Chor

Aufführung des "Paulus" im Jahr 2017
Verleihung der Goldenen Ehrennadel 2018

 

Der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde ist fester Bestandteil des Gemeindelebens und gestaltet regelmäßig besondere Gottesdienst der Gemeinde. Feste Termine sind Karfreitag, Konfirmationen, Gemeindefest, Ewigkeitssonntag und Heilig Abend. Hinzu kommen der jährliche Chorausflug sowie weitere gelgentliche Gastauftritte (z.B. Evensong Koblenz, Buddhistisches Zentrum Langenfeld...). Fest etabliert ist inzwischen auch die "gemütliche Probe" zu Jahresbeginn.

Im Mittelpunkt der Probenarbeit stehen immer wieder große Oratorienaufführungen, die dann in der benachbarten katholischen St. Clemenskirche stattfinden. Zu diesen Anlässen kommt das "Orchester an der Evang. Kirche Mayen" zusammen, das sich aus Mitgliedern professioneller Orchester (z.B. des Staatsorchesters "Rheinische Philharmonie" Koblenz) zusammensetzt.

Im vergangenen Jahr konnte der Chor mit dem "Jubiläumskonzert" auf 30 Jahre erfolgreiche Konzerte in der St. Clemenskirche zurückblicken. Im Anschluss an das Konzert wurde Chorleiter Wolfram Strehle durch Oberbürgermeister Wolfgang Treis die "goldene Ehrennadel der Stadt Mayen" überreicht.

Im Jahr 2017 wurde dem Chor der "Ehrenamtspreis" der LAPIDEA Stiftung für Kunst und Kultur verliehen.

Um solche Aufführungen finanziell zu ermöglichen, hat sich vor vielen Jahren der "Förderkreis Kirchenmusik" gebildet (Vorsitzende: Claudia Müller)

Der Chor probt jeweils freitags um 20.00 Uhr im Gemeindesaal, Im Trinnel 21. Gegenwärtig hat die Probenarbeit für das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn begonnen, das am Sonntag, 15. März 2020 in der St.Clemenskirche in Mayen aufgeführt wird.

Ansprechpartner ist Chorleiter Wolfram Strehle.