Marion Gerner

Ich heiße Marion Gerner, bin in Mayen aufgewachsen und habe - die Studentenzeit ausgenommen - meine bisherigen 52 Lebensjahre hier verbracht. Die evangelische Kirche ist mir seit Kindertagen von den Gottesdienstbesuchen mit meinen Eltern vertraut. Gemeindemitglied bin ich allerdings erst seit Gründung einer eigenen Familie. Mein Mann und ich wurden hier getraut, unsere drei Töchter hier getauft. Die Kinder nutzten von klein auf die Angebote der Gemeinde. Daraus haben sich etliche Kontakte sowohl zu anderen Gemeindemitgliedern als auch zu den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern ergeben. Inzwischen sind die Kinder weitgehend selbständig und ich kann wieder mehr meine Hobbies - allem voran die Musik - pflegen. Daneben freue ich mich auf die regelmäßigen Begegnungen in der Gemeinde, z.B. beim Blockflöten- oder Frauenabendkreis. Nunmehr würde ich gerne auch einen Teil meiner Freizeit für die Mitarbeit im Presbyterium zur Verfügung stellen. Ein Anliegen meinerseits, das ich beispielsweise einbringen möchte, sind Überlegungen, wie wir als Gemeinde die Gottesdienste für die junge Generation ansprechender gestalten können.