frauen unterwegs

Seit 1988 bemühen sich Frauen und Männer der ev. Kirchengemeinde Mayen um die Integration der "Neubürger".

 

Im Internat in der Sagnesmühle Mayen fanden Menschen aus osteuropäischen Ländern ihre erste Aufnahme. In nur einem Zimmer lebten manchmal 6 Personen.

Dort begann unsere Arbeit mit Kindern und Familien. Daraus haben sich in den späteren Jahren zwei Integrative Frauenkreise in Mayen gebildet. Seit 1995 besteht in unserer Kirchengemeinde der Frauenkreis "frauen unterwegs", der nach Absprache mit Pfarrer Achenbach von Brunhilde Weiss und Marlis Knappe 1995 gegründet wurde.

 

Wir sind Neu- und Altbürger, die sich jeden Monat mindestens 1-2-mal in der Familienbildungsstätte treffen. Wir sind Frauen zwischen 35 und 80 Jahren, die miteinander versuchen, die Welt einwenig freundlicher zu gestalten, einander kennen zu lernen und so auch viele unterschiedliche Nachmittage miteinander zu verleben. Wir feiern die Feste des Kirchenjahres in besonderer Weise (z. B. backen wir Brot zum Erntedankfest, teilen dieses miteinander etc.)