Konfirmandengruppen

Jedes Jahr im April / Mai finden bei uns die Konfirmationen statt.

Der Konfirmation geht ein 1 1/2-jähriger Unterricht voraus. In dieser Zeit beschäftigen wir uns mit den zentralen Themen des christlichen Glaubens. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen so aber nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis kennen:

Wie funktioniert Beten?

Welche christlichen Lieder gibt es?

Was passiert im Gottesdienst?

Mit diesen und anderen Fragen setzen wir uns praktisch auseinander. Auf diese Weise lernen die Konfirmandinnen und Konfirmanden nicht nur Glaubensinhalte, sondern auch das Gemeindeleben kennen.

 

Wie läuft der Unterricht ab?

In unserer Gemeinde wird der Konfirmandenunterricht nach einem einführenden Grundkurs in verschiedenen Einzelkursen zu unterschiedlichen Themen weitergeführt, die die Jugendlichen frei wählen können. So ist ein vertieftes Arbeiten in kleineren Gruppen möglich, außerdem bekommen die Jugendlichen die Gelegenheit, in ihrer Konfirmandenzeit eigene Schwerpunkte zu setzen.

 

Welche Kurse werden angeboten?

Eine Auflistung der aktuellen Kurse finden Sie unter "aktuell / Konfirmandenkurse".

 

Muss man auch auswendig lernen?

Ja. Es gibt Texte, die wir für unentbehrlich halten. Sechs davon müssen die Jugendlichen im Laufe der Konfirmandenzeit auswendig lernen und aufsagen: Das Glaubensbekenntnis fasst die wichtigsten Inhalte des christlichen Glaubens in nur wenigen Sätzen zusammen. Das Vaterunser ist das Gebet, das uns mit der ganzen Christenheit verbindet. Die 10 Gebote sind zeitlose Regeln menschlichen Zusammenlebens. Den Aufbau der Bibel zu kennen, ist die Grundlage, sich im Buch der Bücher zurecht zu finden. Der Psalm 23 gibt Halt und Trost in vielen Lebenslagen. Ein Lied aus dem Gesangbuch (Bewahre uns Gott, behüte uns Gott) bittet Gott um seinen Segen.

Diese Texte haben viele Christen ein Leben lang hilfreich begleitet, und deshalb müssen sie bei uns auswendig gelernt werden.

Hier können sie (übersichtlich auf zwei Seiten zusammengestellt) runtergeladen werden.

 

Wann kann ich mein Kind anmelden?

In der Regel wird Ihr Kind in dem Jahr angemeldet, in dem bis zur Jahresmitte (30. Juni) 12 Jahre alt ist. Wir veröffentlichen jedes Jahr im Gemeindebrief einen Aufruf, wann Sie Ihr Kind anmelden können. Die Anmeldung erfolgt in unserem Gemeindebüro, bitte bringen Sie dazu das Familienstammbuch mit!

Zu Beginn des Unterrichts gibt es einen Elternabend, zu dem wir gesondert einladen.